Best of Books

Dezember 6, 2009

Review: Gesandte des Zwielichts von Lara Adrian

Filed under: Buchreviews — by bestofbooks @ 4:56 pm

Ein Rächer geht um, der schon zahllose Vampire getötet hat. Auch Claire gerät in einen Hinterhalt, ein feuriges Inferno tötet ihre Beschützer. Aus der Asche tritt ein Vampirkrieger hervor, den Claire nur zu gut kennt: Andreas Reichen, ihr einstiger Geliebter. Sein unstillbarer Hass gilt Claires neuem Gefährten Wilhelm Roth. Claire gerät zwischen die Fronten eines erbarmungslosen Kampfes und spürt schon bald, dass ihre alte Leidenschaft für Andreas aufs Neue erwacht … [amazon.de]

Das neuste Buch von Lara Adrian behandelt die Geschichte des Deutschen Andreas Reichen und seiner alten Liebe Claire Roth. Nachdem Andreas seine Geliebte vor über dreißig Jahren verlassen hatte um nach Berlin zu gehen, treffen sich die beiden jetzt wieder. Willhelm Roth, Claires neuer Gefährte, war es nämlich der für die Zerstörung von Andreas Dunklem Hafen in Berlin verantwortlich ist und somit auch für den Tod vieler unschuldiger Vampire die dort lebten. Seit diesem Tag hat sich alles für Andreas verändert. Seine Gabe, die Pyrokinse, welche er seit Jahrzehnten unterdrückte, bricht nun wieder aus ihm aus und droht alles was er liebt zu verschlingen. Er macht sich auf den Weg alle die mit Roth und der Zerstörung seines Dunklen Hafens zusammenhängen zu töten und trifft dabei auf Claire. Bestürtzt und völlig überrumpelt versucht Claire ihm beizubringen, dass sie nichts von diesem Angriff wusste und erst recht nicht von der Tatsache, dass ihr Gefährte der Auftraggeber war. Die beiden geraten in einen Kampf und entdecken dabei das Roth mit dem Erzfeind des Ordens, mit Dragos, zusammen arbeitet um eine Armee von Gen-Eins Kriegern zu züchten welche den Orden zerschlagen soll.

Andreas und Claire flüchten nach Boston zum Orden und treffen dort auf Lucan, Tegan und Co. denen sie berichten was Roth getan hat. Andreas ist wild entschlossen trotz der Vision der kleinen Mira die seinen Tod zeigt, weiter nach Roth zu suchen und seine Rache an ihm zu üben. Er schließt sich den Kriegern an und kämpft mit ihnen. Claire versucht derweilen mit Dylan (Rios Gefährtin) und Renata (Nikolais Gefährtin) den Standpunkt von Roth heraus zu finden. Es kommt zu einem Show-Down Kampf zwischen dem Orden und Roth’s Gen Eins Kriegern, bei welchem es fast so aussieht als würde der Orden verlieren. Dank Andreas Pyro kann der Orden allerdings rechtzeitig fliehen und schließlich das Geheimversteck zerstören. Dabei wird Andreas schwer verletzt, aber überlebt.

Zurück im Hauptquartier nistet sich Claire bei ihrem Geliebten ein und bleibt solange bei ihm, bis er es endlich schafft seine tötliche Kraft unter Kontrolle zu bringen und gemeinsam mit ihr den heiligen Bund einer Blutsverbindung zu besiegeln. Das Buch endet mit einem Prolog in welchem Tegan das Paar in Claires altem Elternhaus besucht und die beiden bittet sich mit dem Orden zu verbinden, wass Claire und Andreas schließlich auch annehmen. Somit hat der Orden zwei neue Mitglieder gefunden, doch der Kampf gegen Dragos geht weiter. Während es nämlich nach einem Happy End aussieht, wird am Ende des Buches klar, dass der Älteste den Dragos über Jahre gequält und gefangen hatte, ausgebrochen ist und sich nun in Richtung Alaska bewegt.

Ich persönlich fand dieses Buch mal wieder sehr gelungen. Endlich tauchen alle Krieger und ihre Stammesgefährtinnen wieder auf. Renata, Nikolais Gefährtin, hat sich sogar dem Orden angeschlossen und unterstützt ihren Mann und dessen Truppe jede Nacht bei den Patrollien während die hochschwangere Tess auf die kleine Mira aufpasst. Es ist sehr schön zu lesen wie der Orden mehr und mehr zu einer wahren Familie zusammenwächst. Auch sehr schön fand ich, dass in diesem Buch mein Lieblingscharakter Tegan eine große Rolle spielt. Er und Reichen sind bereits seit Jahrhunderten befreundet und nun ist es Tegan der Reichen erneut aus der Patsche hilft und ihm eiskalt sagt, was er denkt. Die beiden Hauptcharakter sind ebenfalls sehr ansprechend geschrieben und Reichen mausert sich im Laufe des Buches zu einem richtigen Krieger während Claire trotz allem ihren Dickkopf behält. Es ist spannend zu lesen, voller Liebe und Gefühl und gleichzeitig dank Dragos und Roth auch voller Aktion und Gefahren. Man darf also schon gespannt sein auf das Nächste Buch welches Kade behandeln wird, da ich mir sicher bin, dass es dort auch wieder heftige Kämpfe geben wird, weil Kade nach dem Ältesten in Alaska suchen wird.

Mein Fazit also: Gelungenes Buch, sehr empfehlenswert, Bravo Mrs. Adrian!!!

Bewertung: 5 von 5 Sternen
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Egmont Lyx (9. November 2009
ISBN: 978-3802581861
Preis: 9,95 Euro

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: